Betreuung

Von den Hebammen gut vorbreitet und mit dem Wissen, Ihre Hebamme immer erreichen zu können, haben Sie eine ganz besondere Zeit vor sich.
Es gibt keine Besuchszeiten.
Sie entscheiden, wer in diesen ersten Tagen kommen darf.
Sie und Ihr Kind bestimmen den Tages- und Nachtrhythmus.

Die Hebamme kommt in den ersten Tagen täglich, hilft Ihnen, falls nötig, beim Stillen, untersucht die Rückbildung der Gebärmutter, unterstützt Sie bei der Versorgung Ihres Babies und ist Ihre Gesprächspartnerin.
Nach wie vor sind der Geburtshelfer und der Kinderarzt bei medizinischen Problemen für Sie da.
Nach ca. zwei Wochen treffen Sie sich zur Abschlussvisite noch einmal im Geburtshaus oder Ihre Hebamme kommt zu Ihnen nach Hause.

Wenn Sie vor dem 4. Tag nach der Geburt nach Hause gehen, haben Sie Anspruch auf Hebammenbetreuung!!
Nach Kaiserschnitt, Frühgeburt und Zwillingsgeburt, übernimmt die Krankenkasse Hebammenbetreuung, wenn Sie vor dem 6. Tag nach der Geburt nach Hause gehen.
Weitere Informationen zu Kassenleistungen: siehe www.hebammen.at unter Hebammenhilfe, Kassentarife, Kosten.
Copyright 2007 Hebamme.at, - ALLE RECHTE VORBEHALTEN.   sabine@hebamme.at